Katze- schlechter Esser

Katze ist gierig. Katze kann essen die ganze Zeit. Allerdings kommt es vor, dass Katzen ihren Appetit verlieren und aufhören zu essen. Längere Nahrungsverweigerung für eine Katze kann zu schweren gesundheitlichen Problemen im Tier führen.

Die Gründe für den Mangel an Appetit

Die Gründe warum, kann viele sein. Sie werden hauptsächlich in zwei Kategorien unterteilt: Gesundheit und Verhaltens. Appetitlosigkeit bei Katzen kann das erste Symptom der Krankheit sein. Wenn Sie diese Krankheit beobachten sollte zum Tierarzt gehen. Die häufigsten Symptome, wenn die Katze es sich weigert zu essen: das Fell der Ablagerungen im Verdauungstrakt. Dies ist ein ernstes Problem, das Verstopfung und Blähungen führen kann. Wenn der Verdächtige bei unserer Katze Haarballen sollte ihm eine Paste Coat Supplements oder Paraffinöl geben. Sie können auch eine Katze Gras Pflanze geben, die Erbrechen provoziert. Ein wesentlicher Grund für die dass die Katze nicht frisst, sind Parasiten, Darmverschluss , Viruserkrankung , eine bakterielle Infektion. Appetitlosigkeit kann auch eine Reaktion nach der Impfung sein, doch in diesem Fall kehrt der Appetit den ersten Tagen nach der Impfung. Die Katze wird nicht das Verlangen nach Nahrung, bei Vergiftung wird sowohl die Atemwege und des Verdauungstraktes passieren und wo das Maul eine schmerzhafte Erosionen haben. In dieser Situation wird die Katze nicht essen, die Wahrnehmung von Schmerzen beim Essen.

Zusammenfassend : Wenn unsere Katze ohne klar bemerkbar Gründe zu essen aufhört sollte zu einem Tierarzt gemeldet werden, eine Katze und eine Diagnose von Krankheiten zu untersuchen. Wenn zusätzlich zu den Mangel an Appetit zusätzliche Symptome beobachten, z. B. auf dem Teil des Verdauungstraktes oder Ausscheidungsorgane müssen wir sofort reagieren.

Ursachen von Verhaltens

Katzen können Lebensmittel aus anderen Gründen als die Gesundheit verweigern.

Einige Katzen sind nur pingelig. Gewöhnt an ein Essen, werden sie kritisieren das Futter zu ändern. Daher sollten diese Änderungen allmählich durchgeführt werden. Katzen Ernährung sollte auch variiert werden.

Unser Haustier kann auch nicht essen, wenn es in der Paarungszeit ist. Zu diesem Zeitpunkt ist Katzenfutter nicht attraktiv, es andere Prioritäten hat. Um dies zu verhindern, ist es wert, eine Katze sterilisieren. Die Tiere dürfen nicht den Appetit nach Krankheiten oder Operationen haben. Die aktuelle Situation im Leben einer Katze kann auch die Ursache für nicht zu essen sein.Veränderndes Umfeld, zusätzliche Haustier zu Hause, kann die lange Trennung von der Eigentümer Gründe für Stress im Tier, durch die sich weigert zu essen. Selbst Sanierung oder Änderung von Küvetten für Ihre Katze stressig sein.

Hinweis !!

Längerer Hunger als 2-3 Tage kann für Ihre Katze gefährlich sein. Es kann die Leber schädigen, was wiederum zu einer Leberzirrhose führen kann, und sogar zum Tod der Katze! Wenn wir sehen, dass unser kleiner Freund zwei Tage nicht frisst, sofort zum Tierarzt zur Diagnose Gründe für den Mangel an Appetit.